Register Anmeldung Kontakt

Analverkehr passiv

Was im Film so spielend leicht aussieht, lässt sich leider nur in den seltensten Fällen auf die Realität übertragen.

Dating Online Kostenlos.

Online: Jetzt

Über

Forum Neue Beiträge Foren durchsuchen. Anmelden Registrieren. Suche Suche Überall Themen Dieses Forum Dieses Thema. Nur Titel durchsuchen.

Name: Taffy
Was ist mein Alter: 20

Views: 40253

Nur wenige sprechen über ihre technik bei der analsex-vorbereitung

Sex durchs Hintertürchen muss nicht schmerzhaft sein. Wir haben zwei Experten nach Tipps gefragt.

Beim Analsex war ich bisher nur der aktive Part. Ich habe ein paar Mal versucht, der passive Part zu sein, aber ich konnte es einfach nicht durchziehen. Meine Frage ist: Was kann ich tun, damit Analsex als Bottom weniger wehtut?

Inhaltsverzeichnis

Wie kann ich das ändern? Es kann eine Menge Druck geben, ein Top, ein Bottom oder beides zu sein, sagt Kort.

Tatsächlich kommt es bei jüngeren Männern sogar häufiger vor, dass sie sich fühlen, als müssten sie die Rollen unbedingt einnehmen, erklärt er weiter. Manche schwulen Männer haben gar keinen Analverkehr und auch das ist total normal. Wenn dir danach ist, spricht natürlich nichts gegen ein bisschen sexuelles Herumexperimentieren. Das ist gesund.

Wenn du also echt neugierig und gespannt auf den passive Part bist, dann gibt es auf jeden Fall Möglichkeiten, das sicher und befriedigend auszuprobieren. Führe langsam deine Finger in der Dusche oder im Bett ein, um zu erkunden, was sich gut anfühlt, rät Kort.

6 antworten

Beginne mit einem Finger und arbeite dich dann zu zwei oder drei Fingern vor. Und verwende auf jeden Fall Gleitmittel. Du könntest auch probieren, dich selbst mit einem Dildo, einem Vibrator oder einem Analstöpsel zu penetrieren — achte bei Gebrauch eines Spielzeugs nur darauf, dass es speziell für den Analverkehr gedacht ist und ein ausgestelltes oder breit kegelförmiges Ende hat.

Sexspielzeuge, die für Vaginas konzipiert sind, oder andere Objekte, die nicht ausdrücklich für diesen Zweck hergestellt wurden, können in dir steckenbleiben oder verlorengehen. Das ist schmerzhaft, eventuell beschämend und möglicherweise sehr gefährlich.

Ganz wichtig: Denke daran, auf deine eigene Schmerzgrenze zu achten und aufzuhören, wenn es wehtut oder du sogar blutest. Achte dringend darauf, dass du wirklich entspannt bist, tief atmest und nicht gestört werden kannst. Wenn es dir zu viel wird, mach eine Pause und atme ein paar Mal tief durch, bis du bereit bist, es erneut zu versuchen. Kort schlägt The Ultimate Guide to Prostate Pleasure: Erotic Exploration for Men and Their Partners von Dr. Charlie Glickman und Anal Pleasure and Health: A Guide for Men, Women and Couples von Dr.

Jack Morin vor. Ob es sich um eine neue Affäre handelt oder du Analsex mit jemandem hast, mit dem du schon länger in einer Beziehung bist — du musst dich mit dieser Person sicher fühlen, so Kerner. Bereite dich so vor, dass du dich maximal sicher und wohl fühlst. Falls du dich etwas besser fühlst, wenn du dich vorher ausgiebig saubermachst, empfiehlt Kerner, eine kleine Standard-Einlaufflasche aus der Apotheke, die mit warmem Wasser gefüllt wird.

Empfohlener beitrag

Dadurch wirst du oft zur Toilette gehen müssen, also sei darauf vorbereitet. Lass es ruhig angehen und stimuliere dich zunächst anders anal. Kerner schlägt vor, Lecken und Fingern des Anus ins Vorspiel einzubinden, damit du sowohl entspannt, als auch erregt bist.

Benutze immer ein Kondom und jede Menge Gleitgel. Eines auf Silikonbasis hält dich länger feucht, als eines auf Wasserbasis, sagt Kerner. Hüte dich nur vor Gleitmitteln und anderen Produkten auf Ölbasis, da sie Latexkondome porös machen. Vergewissere dich, dass du die Kontrolle hast. Kerner schlägt auch vor, ein bisschen zu pressen, was dir helfen kann, dich zu öffnen, und den Vorgang weniger schmerzhaft macht.

Auch kann es helfen, dich auf deine Atmung zu konzentrieren.

Penetration für alle

Wenn du ausatmest und dein Körper sich entspannt, kannst du vielleicht mehr in dir aufnehmen. WICHTIG: Vertraue deiner eigenen Schmerzgrenze und hör auf, wenn es wehtut. Darum ist es besser für dich, wenn du das Tempo und die Tiefe der Penetration kontrollierst. Wenn etwas wirklich wehtut, hör auf.

Druck, Schmerzen und auch Blut können vorkommen, aber vertraue unbedingt auf dein Bauchgefühl und hör auf, wenn es zu unangenehm wird, betont Kort. Kerner hat mit jungen, alten, unerfahrenen und sehr versierten Männern gesprochen, die anfangs genauso nervös waren wie du. Und je öfter du es machst, umso angenehmer wird es, sagt Kort.

Der analsex guide: alle tricks zum passiv sein

Trotzdem ist es total in Ordnung, wenn du feststellst, dass die passive Rolle für dich einfach keine befriedigende oder angenehme Erfahrung ist. Du solltest nie Druck verspüren, bei etwas mitzumachen, bei dem du dich nicht wohlfühlst.

Also geh es langsam an, experimentiere auf sichere Weise und finde heraus, was sich gut für dich anfühlt. Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch. Tut der passive Part beim Analsex immer weh? View this photo on Instagram.

Tippen, um GIF abzuspielen Tippen, um GIF abzuspielen. Share This Article Facebook. BuzzFeed Daily Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!