Register Anmeldung Kontakt

Narzisstin trennung

Nur weil man sich getrennt hat, ist man noch lange nicht frei. Das Trauma, das ein Narzisst in einem auslöst ist der Klebstoff der einen verbindet.

Was bedeutet Carbon Dating in Tamil?

Online: Gestern

Über

Narzissmus ist schon lange keine Männersache mehr, auch Frauen sind immer öfter davon betroffen: Der Partner oder Familie und Freunde werden für die Selbstbestätigung missbraucht. Das kann krankhafte Züge annehmen. Weibliche Narzissten sind nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Frauen geht es viel mehr um das Streben nach Perfektionismus und einem extremen Schönheitsideal.

Name: Lurlene
Jahre alt: Ich bin 38 Jahre alt

Views: 61672

Die Trennung von einem Narzissten ist eines der schwersten Dinge, die man in seinem Leben emotional leisten kann. Der Narzisst wird den Verlust seines Partners als niederschmetternde Niederlage empfinden, die er nicht auf sich beruhen lassen kann. Wer glaubt, mit der Trennung das Schlimmste schon hinter sich zu haben, wird nun durch einen Rachefeldzug eines Besseren belehrt. Trennungen von einem Narzissten — egal, von wessen Seite sie ausgehen — haben immer eine besondere Dramaturgie. Das friedliche Beenden einer langjährigen Beziehung, nachdem sich beide ausgesprochen und ein vernünftiges Ende gefunden haben, kann es mit einem Narzissten niemals geben.

Wird der Narzisst verlassen, empfindet er dies als eine tiefe Kränkung und wird sich an dem Ex-Partner in irgendeiner Weise rächen.

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn der Narzisst eine Beziehung beenden möchte, überlässt er die Trennung gerne dem Partner. Dann muss er sich nicht erklären und umständliche Begründungen einfallen lassen. Komplizierte Diskussionen, Erklärungen und Aussprachen geht er lieber aus dem Weg. Er mag es nicht, wenn er möglicherweise in die Defensive gerät. Ein Narzisst kennt zahlreiche Strategien zur praktischen Umsetzung einer Trennung.

Er redet Schwierigkeiten in der Beziehung herbei, fühlt sich nicht genügend geliebt oder erwartet von seinem Partner mehr, als dieser geben kann. Veränderungen sollen in erster Linie vom Partner ausgehen.

Die 2 wesentlichen schritte zur trennung von einem narzissten

Auf Dauer wird sich der Partner durch die ständige Kritik nicht mehr wohlfühlen und durch die permanente Unzufriedenheit des Narzissten ausgelaugt werden. Er strengt sich zwar an, den Anforderungen und Wünschen des Narzissten gerecht zu werden, und bemüht sich, um die Beziehung lebendiger zu gestalten, doch es reicht nicht. Irgendwann wird ihn der Narzisst bis ans Limit getrieben haben, so dass er gar keine andere Wahl hat, als die Beziehung zu beenden. Der Partner wird sich aus der destruktiven und angespannten Atmosphäre herauslösen müssen, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen.

Für den Narzissten ist das dann ein willkommener Anlass, dem Partner alle Schuld am Scheitern der Beziehung zuzuweisen.

Narzissmus bei frauen

Er kann sich vor anderen als das unschuldige Opfer präsentieren, das alles getan hat, um die Beziehung zu retten. Was er nicht getan hat, wird lieber verschwiegen. Möglicherweise wird er den Ex-Partner in der Öffentlichkeit schlechtmachen und Unwahrheiten hinzudichten.

Vielleicht behauptet er sogar, der Partner sei untreu gewesen, weil er sich kaum noch um ihn gekümmert habe. Das Fatale ist, dass er an diese Lügen wirklich glaubt.

Er blendet nicht nur die anderen, sondern auch sich selbst, weil er gar nichts anderes sehen will. Kostenloses E-Book: Die narzisstische Beziehungskurve.

Warum eine trennung von einem narzissten so schwierig ist – die bekannten gründe

Ein Narzisst kann seinen Partner wie aus heiterem Himmel verlassen. Plötzlich ist der Partner nicht mehr gut genug und erscheint dem Narzissten nur noch in einem schlechten Licht. Er bringt die seltsamsten Gründe an, um sich aus den Fängen des Partners zu befreien.

Dieser versteht die Welt nicht mehr, schien doch tags zuvor noch alles in bester Ordnung zu sein. Da die Trennung in so einer Situation recht schnell geht, kommt es nicht wirklich zu einer Aussprache. Der Partner bleibt ohne zufriedenstellende Erklärung für den plötzlichen Wetterumschwung auf nicht wiedergutzumachende Weise zurück. Er muss erkennen, dass der Narzisst seinem nächsten Abenteuer hinterherjagen muss.

Gerade bei Trennungen zeigen sich die egoistische Verhaltensweise des Narzissten und seine Unfähigkeit, rücksichtsvoll mit anderen Menschen umzugehen. Noch dramatischer wird die Situation, wenn der Narzisst feststellen sollte, dass sein Abenteuertrip doch nicht das ersehnte Glück eingebracht hat, und er wieder bei dem Ex-Partner ankommt.

Auf einmal ist dieser wieder sein leuchtender Stern am Himmel, er macht ihm Komplimente und hofiert ihn wie am ersten Tag. Eine echte Erklärung bleibt er dem Partner aber dennoch schuldig. Er will das Ganze möglichst schnell vergessen machen und wieder zur gewohnten Routine übergehen — bis zum nächsten Ausbruch.

Über die autorin marie

Ein Narzisst will jederzeit gehen können, während er vom Partner verlangt, dass dieser auf ihn wartet und ihn jederzeit zurücknimmt. Zur Trennung von einem Narzissten kommt es, wenn der Partner dessen Egoismus, Rücksichtslosigkeit, Vereinnahmung, und mangelnde Wertschätzung satt hat. Dann steigt in der Regel die Wut sehr stark an.

Aus der Wut heraus fällt es oft leicht, sich zu trennen. Doch die Wut hält nicht an. Wenn der Partner allein ist, wird er sich wieder an die zärtlichen und aufregenden Stunden mit dem Narzissten erinnern.

Es fehlen die Leidenschaft und die Hingabe, es fehlt der Sturm der Gefühle! Daher kann eine Begegnung mit dem narzisstischen Ex-Partner jederzeit die alte Liebe wieder aufflammen lassen. Man erinnert sich der gemeinsamen Stunden, der ersten Begegnung und der zärtlichen Berührungen. Man hat sich viel zu erzählen — vergessen sind die schlimmen Stunden, plötzlich ist alles wieder wie im Traum. Meist ist es dann der Partner, der schwach wird und verzeiht. Wenn der Ex-Partner nach einer Trennung von einem Narzissten von folgenden Gedanken hartnäckig verfolgt wird, sollte er innehalten und sich eventuell Rat holen:.

Erfahren Sie mehr über die Trennung von einem Narzissten! Die Trennung von einem Narzissten kann auch mit einer Scheidung einhergehen. Dieser Prozess, der in vielen Fällen die letzte Möglichkeit bleibt, ist fast immer von Schikanen seitens des Narzissten geprägt. Ein Narzisst kennt keine echten Gefühle wie Trauer oder Betrübnis. Enttäuschungen lösen bei ihm immer einen Orkan von Groll und Zorn aus, verbunden mit Rachegelüsten.

Wenn er eine Niederlage oder Ablehnung erfährt, empfindet er ein grenzenloses Verlangen, sich zu rächen. Dabei handelt es sich keineswegs um einen momentanen Gefühlsausbruch, sondern um unerbittliche Zerstörungswut.

Wenn der Ex-Partner schon nicht mehr zu ihm zurückkehrt, dann will er ihn zumindest ein letztes Mal übertrumpfen und niederringen. Dieser verhält sich in dieser Situation meist defensiv und passiv, weil er glaubt, dass er an der Trennung und den damit verbundenen Gefühlsausbrüchen des Narzissten schuld ist. Der Narzisst strebt die totale Erniedrigung des Ex-Partners an.

Ihm soll nichts bleiben, er soll merken, dass er ohne ihn nicht zurechtkommt. Er will, dass der Ex-Partner wieder bei ihm angekrochen kommt. Er wird jedes Mittel wählen, um den Ex-Partner zu destabilisieren und ihn an sich selbst zweifeln zu lassen. Der Narzisst entwickelt geradezu eine Prozesssucht und nutzt es aus, dass der Ex-Partner es eilig hat, die Scheidung endlich hinter sich zu bringen und daher möglicherweise zu schnellen Zugeständnissen bereit ist.

Der Ex-Partner muss nach der Trennung ständig auf der Hut sein. Nur eines ist gewiss: Er wird nie so reagieren, wie man es erwarten würde. Gerade die Überraschung ist ein effektives Mittel, um den Ex-Partner in die Defensive zu drängen und ihn zu überrollen.

Die schwere trennung von einem narzissten

Dazu kann auch ein friedliches Versöhnungsangebot gehören, mit dem nicht zu rechnen war und das sich verlockend anhört. Es könnte sich um eine List handeln! Bei der Trennung von einem Narzissten muss der Ex-Partner standfest und unbeeindruckt von dessen Intrigen bleiben.

Er darf keinen Zweifel an seinen Entscheidungen oder der Wahl seiner juristischen Mittel hegen. Die Aggressionen des Narzissten darf er wahrnehmen, er kann sich auch darüber ärgern, er sollte sich aber nicht vom Kurs abbringen lassen. Es hilft nur, hart und konsequent zu bleiben.

Das könnte dich auch interessieren:

Wie sehr man auch versuchen möchte, den Narzissten zu beschwichtigen: Der Hass und die Wut werden niemals aufhören. Vernunft und Einwände werden nichts ändern, sondern den Groll nur noch beflügeln. Sicherheit kann der Ex-Partner nur erwarten, wenn er sich unter den Schutzschirm des Gesetzes stellt. Ansonsten wird der Narzisst jedes Recht ignorieren. Bei einem Trennungsvorgang hält sich der Narzisst immer für den Geschädigten: Er ist das Opfer, das im Stich gelassen und enttäuscht wurde. Der Ex-Partner wird so mit Schuldgefühlen überhäuft, dass ihm die Trennung von einem Narzissten als wahres Martyrium vorkommen muss.

Die Hoffnung, vernünftig die Beziehung beenden und dann einfach gehen zu können, kann als naiv eingestuft werden. Eine einfache Trennung wird es mit einem Narzissten niemals geben. Ein Narzisst will Vergeltung und fühlt sich selbst erst besser, wenn er spürt, wie schlecht es dem anderen geht.

Die 2 wesentlichen schritte zur trennung von einem narzissten

Selbst wenn der Ex-Partner durch die Trennung den Kontakt zu dem Narzissten abbricht, bleiben die dramatischen Folgen dieses Lebensabschnitts erhalten. Zwar kann er wieder aufatmen, weil er der ständigen Belagerung entkommen ist, die Erinnerung aber bleibt. Er kann sich wieder den eigenen Interessen widmen und alle erfreulichen Dinge unternehmen, die ihm in der Beziehung verwehrt blieben. Durch diese Ablenkung entsteht wieder Abstand zum Geschehenen, er kann das Erlebte sachlicher reflektieren und die Erlebnisse analysieren.

Doch die negativen Emotionen haften dem Körper weiterhin an, so als wären sie förmlich eingraviert. Sich im Nachhinein mit dem nötigen Abstand mit diesen Emotionen auseinanderzusetzenstellt die eigentliche Herausforderung bei der Trennung von einem Narzissten dar. Das trifft vor allem dann zu, wenn der Ex-Partner die Eigenarten des Narzissten schnell durchschaut und die entsprechenden Konsequenzen gezogen hat. Meistens jedoch klingen die traumatischen Erfahrungen in Form von psychischen oder psychosomatischen Störungen nach.